Neue Wege gehen ...

Weltweit beschäftigen sich Unternehmen mit digitalem Wandel und mobilen Services, um am Markt zu bestehen. Entwickeln auch Sie Maßnahmen, die Dinge anders zu machen und gehen Sie neue Wege. Erfolgversprechende, neue Lösungen sind möglich und stehen bei und im Fokus.

Die P4-App "Mein Autohaus" bietet Ihnen alle Voraussetzungen, sowohl Kunden-Kommunikation als auch Kunden-Kontakte und Unternehmens-Präsentation in moderner Art und Weise miteinander zu verbinden und damit Kundenbeziehung und Kundenbindung auf- und auszubauen. Die Beziehung zwischen Autofahrer und Autohaus steht dazu im Mittelpunkt jeglicher Weiterentwicklung.

Informationen zum Kundenkarten-System: Digitales Kundenkarten-System
Informationen zu Local Notification: Local Notification [2.274 KB]
Informationen zu Maßnahmen App-Downloads / Steigerung App-Frequenz: Marketing-Paket [40 KB]

Gute Gründe für die P4 Autohaus-App:

Die App ist als echtes Produkt bei Ihren Kunden erlebbar und von Ihnen einfach zu bewerben
Die App ist immer verfügbar - Kontakte zu Mitarbeitern auch ohne Internetverbindung möglich
Die App bietet Funktionen, die mit einer mobilen Webseite nicht realisierbar sind

Wo geht die Reise hin ...?

Eine Abhängigkeit von Suchmaschinen und Rankings wirft spätestens dann Fragen auf, wenn alle Autohäuser und der direkte, regionale Wettbewerb mobile Webseiten nutzen. Geht dann alles "wieder auf Anfang"? Freie Werkstattketten und Werkstatt-Systeme sind mittlerweile fast ausnahmslos mit echten Apps "unterwegs". Viele markengebundene Autohäuser muten Ihren Kunden zu, auf mobilen Webseiten zunächst den richtigen Bereich zu suchen, dann mühsam alle notwendigen Daten einzugeben: Personen- und Fahrzeugbezogene Daten, Terminfestlegung, Wünsche usw..

"Digitales Autohaus"
geht anders. Geben Sie Ihren Kunden ein zusätzliches Instrument mit Funktionalitäten, welches sich wohltuend von der breiten und uniformen Masse der mobilen Webseiten abhebt.

Wichtige Umfrageergebnisse:

90 Prozent der europäischen Autofahrer finden, dass Daten eines vernetzten Autos dem Eigentümer/Fahrer gehören
91 Prozent fordern eine Möglichkeit zum Abschalten der Verbindung zum Autohersteller
78 Prozent wollen ihren Service-Anbieter (Autohaus bzw. Werkstatt) selbst auswählen.

(Fédération Internationale de l’Automobile in zwölf europäischen Ländern. Quelle: Auto-Medienportal, 10.02.2016)